Lesung von Robert Habeck

13.04

20:00

Schurmannstraße 8, 12323 Berlin

Veranstalter*in:

Heinrich Böll Stiftung

Details

In „Wer wir sein könnten“ geht der Parteivorsitzende der Bündnis 90/Die Grünen, Robert Habeck, einer entscheidenden Frage nach: Warum braucht unsere Demokratie eine offene und vielfältige Sprache? Analytisch, klug und mit Weitblick breitet der gebürtige Lübecker seine These aus und sorgt damit für eine Lesung, die Sie so schnell nicht vergessen werden. Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets!

Wissen ist Macht, Sprache hingegen auch. Zumal letztere ja auch immer der Ausdruck von Wissen ist. Mit der Bedeutung von Sprache hat sich der studierte Philosoph, Philologe und Germanist Robert Habeck in seinem Buch“Wer wir sein könnten“ beschäftigt.

Für Institutionen, NGOs, Vereine, Initiativen oder Geschäfte

Ihr wollt euch am Demokratietag beteiligen aber wisst nicht wie?
Das Team vom Berliner Demokratietag unterstützt euch gern!

Koordinierung:
Stiftung Zukunft Berlin

Gefördert von:
Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt